Zitronenkuchen auf dem Blech

zitronenkuchen

Zitronenkuchen auf dem Blech

post-separator

Zurück zu Backwaren   Zurück zu Kuchen/Kekse

Zitronenkuchen auf dem Blech
schnell fertig und ohne Ei


Zutaten für 1 Portionen:
400 g Mehl, Type 405 oder 550
300 g Zucker
2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker
150 g weiche Butter, oder Margarine
300 ml Milch, alternativ Sojamilch, Haferdrink oder Reisdrink
2 Zitrone(n), Bio, davon die abgeriebene Schale
Für den Guss:
200 g Puderzucker
4 EL Zitronensaft


Zubereitung:

Zitronen heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben.
In eine Schüssel Mehl, Weinsteinbackpulver (hat keinen Nachgeschmack), Zucker und Vanillinzucker geben und vermischen.
Bitte beide Backpulverpäckchen nehmen, denn die sorgen dafür, dass der Kuchen genauso locker wird wie sonst mit Eiern. Die weiche Butter oder Margarine zugeben und mit dem Handmixer verrühren. Langsam die Milch unterrühren und die Zitronenschale dazugeben. Alles gut verrühren, der Teig muss schwer vom Löffel reißen.

Den Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Den Kuchen abkühlen lassen.

Für den Guss den Puderzucker sieben und in eine kleine Schüssel geben. Mit Zitronensaft zu einem festen Guss verrühren und den Kuchen damit bestreichen.
Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 25 Min.


 – Viel Spaß beim backen und guten Appetit-

Zurück zu Backwaren   Zurück zu Kuchen/Kekse

post-separator

Die Kommentare sind geschlossen.