Apfel Streuselkuchen

Apfel Streuselkuchen

Apfel Streuselkuchen

Pflaumen Streuselkuchen

Pflaumen Streuselkuchen

 

post-separatorZurück zu Backwaren   Zurück zu Kuchen/Kekse

Apfel Streuselkuchen

Zutaten für den Teig:

Blechgrösse:

500 g     Mehl
190 g     Zucker
150 g     Butter, oder Margarine
4           Eier
250 ml    Milch
1 Tüte    Backpulver
½ Tüte   Vanillezucker

Springform:

250 g      Mehl
95 g       Zucker
75 g       Butter, oder Margarine
2             Eier
125 ml     Milch
½ Tüte    Backpulver
½ Tüte    Vanillezucker

Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, mit einem Handrührgerät gut verrühren und auf ein Blech, dass mit Backpapier ausgelegt ist, verteilen.


Zutaten Streusel:

Blech/Springform

200 g / 100 g    Zucker
200 g / 100 g   Mehl
250 g / 125 g    Butter
Etwas    Zimt

Trockene Zutaten gut vermengen, Butter in Würfeln dazu geben und mit Handrührgerät verrühren bis es kleine Streusel sind. Evtl. braucht man etwas mehr oder weniger Mehl.


4 – 5 säuerliche Äpfel
Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Auf dem Teig verteilen, darüber die Streusel geben.

Oder mit vorgedünsteten Äpfeln:

Die Äpfel schälen und vierteln. Kerngehäuse herausschneiden. In Scheiben schneiden und mit einer Prise Zimt in einem Topf 10 Minuten dünsten, dabei immer wieder umrühren und evtl. ein ganz klein wenig Wasser dazugeben, damit sie nicht anbrennen. Abkühlen lassen.

Bei 175°C ca. 45 min. backen.

Wenn der Kuchen erkaltet ist, ein bisschen Zimt drüber geben – ist ein Traum.


Tipp:

Man kann auch anderes Obst verwenden, z.B. Kirschen, Pflaumen oder Zwetschgen.


 

– Viel Spaß beim backen und guten Appetit-

Zurück zu Backwaren   Zurück zu Kuchen/Kekse

post-separator

Die Kommentare sind geschlossen.