Omeletten

omeletten

Omeletten

post-separator

Zurück zu Schweizer Gerichte

Omeletten


Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Quellen lassen: ca. 30 Min.
Ergibt ca. 12 Stk.


Vorbereiten:

Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.


Zutaten:

200g Mehl
½  Teelöffel  Salz  in einer Schüssel mischen, in der Mitte  eine Mulde ausdrücken.

4 dl Milchwasser
(½ Milch / ½  Wasser)
4  frische Eier     verrühren, nach und nach unter Rühren mit dem Schneebesen in die Mulde gießen, weiterrühren, bis der Teig glatt ist. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. quellen lassen.
Öl zum Backen.


Backen:

Wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen.
Teig in die Pfanne geben. Hitze reduzieren. Ist die Unterseite gebacken und löst sich von selbst, Omelette wenden, fertig backen, zugedeckt im Ofen warm stellen.


Tipp:

Dazu passt: Pilzragout, Bolognese-Sauce, Rataouille, Konfitüre oder Gelee, Zimt und Zucker.

Rezept Tipp: Sollten einige Omelleten übrig bleiben haben wir hier noch einen Rezptvorschlag für den Folgetag, die Flädli – Suppe.


– Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit. –

Zurück zu Schweizer Gerichte

post-separator

 

Die Kommentare sind geschlossen.